Fantasy

GODDESS – Ein Diadem aus Reue und Glut | Rezension Andreas Dutter

Werbung | Rezensionsexemplar | Format: E-Book | Verlag: Impress | Erscheinungsjahr: 2018 | Autor: Andreas Dutter | Teil: Reihe (Teil 1|2) | Fantasy

 

AUTOR

Andreas Dutter schreibt auch unter dem Pseudonym Olivia Mikula. Bisher veröffentlichte er bei Carlsen, im Droemer Knaur, im Hanser sowie im Drachenmond Verlag, im Spielberg Verlag und im Titus Verlag. LovelyBooks wählte ihn zum „Besten deutschsprachigen Debütautor 2015″.

Andreas Dutter hat einen tollen Bücher-YouTube-Kanal. Ihr findet ihn unter: Brividolibro oder auch bei Instagram: Brividolibro Instagram.  Schaut unbedingt vorbei – ihr werdet es nicht bereuen!

KLAPPENTEXT

Finde das magische Diadem oder du zerfällst zu Staub…

“Laneas Leben verläuft nicht sonderlich erfolgreich, abgesehen davon, dass sie die beste Bogenschützin ihres Vereins ist. Ansonsten nerven ihre Adoptiveltern und sie fühlt sich nirgendwo zugehörig. Doch das ändert sich schlagartig, als eines Tages ein gut aussehender Typ namens Cliff vor der Tür steht und ihr offenbart, dass sie die Tochter der ozeanischen Vulkangöttin ist. Er als ihr Ausbilder soll sie auf die Brautschau für Hiro vorbereiten, den Sohn des Schöpfergottes. Dafür muss Lanea ein magisches Diadem finden, bevor die anderen Göttertöchter ihr zuvorkommen. Lanea lehnt dankend ab, doch da kommt der Haken: Wer das Diadem nicht findet, wird zu Staub zerfallen. Eine tödliche Reise um die ganze Welt beginnt… (Quelle: www.andreasdutter.de)”

REZENSION

Unsere Protagonistin Lanea lebt in einer Kleinstadt und wächst bei einer Adoptivfamilie auf. Sie fühlt sich nicht wirklich zugehörig und kämpft mit ihren unkontrollierbaren Wutanfällen. Eines Tages ändert sich ihr gesamtes Leben, als der geheimnisvolle Junge Cliff vor ihr steht und behauptet, dass sie die Tochter einer Vulkangöttin und dazu bestimmt sei, ein Glutdiadem zu finden oder zu Staub zu verfallen. Diese Botschaft ist der Beginn eines Reise um die ganze Welt.

Und wenn ihr jetzt glaubt, dass “die ganze Welt” nur eine Metapher sei, dann irrt ihr euch. Denn tatsächlich lernen wir auf dieser Reise die verschiedensten Länder, Orte und Städte unserer Zeit kennen. Gleichzeitig entführt uns der Autor in die Mythologie der Götter – eine spannende Mischung.

Lanea ist keine typische Protagonistin, sie ist eher aufmüpfig, eine junge Frau auf der Suche nach sich selbst, die mit ihrer eigenen Wut zu kämpfen hat. Gleichzeitig ist sie aber auch kämpferisch, liebevoll und mutig. Eine authentische Protagonistin mit Ecken und Kanten und keine perfekte Heldin – zum Glück. Sie wächst mit ihren Aufgaben und blüht immer mehr auf, als sie erkennt, wo ihre Wurzeln liegen. Cliff ist natürlich der geheimnisvolle Fremde, der unsere Protagonistin auf ihrer Reise begleitet und sie unterstützt, aber bis zum Ende undurchschaubar bleibt.

Der Schreibstil von Andreas Dutter ist einem Jugendbuch entsprechend locker und flüssig und von kurzen Kapiteln geprägt, die einen schnellen Lesefluss ermöglichen. Die Geschichte ist geprägt von einer Mischung aus emotionalen und humorvollen Szenen und bis zum Ende absolut spannend. Wie es sich natürlich gehört, gibt es einen bösen Cliffhanger, aber der zweite Band “Ein Dolch aus Donner und Wut” erscheint bereits am 04. Oktober 2018 – also müssen wir ja zum Glück nicht lange warten.

Ein spannender Auftakt einer weiteren magischen Reihe von Andreas Dutter. Eine Geschichte die euch begeistern wird.

Alle Bände der magischen “Goddess-Reihe“:
Ein Diadem aus Reue und Glut (Goddess 1)
Ein Dolch aus Donner und Wut (Goddess 2, 4. Oktober 2018)

Weitere bekannte Bücher sind: